Das es leider immer wieder Leute gibt die mit illegalen Aktionen auf sich Aufmerksam machen müssen, ist in der Online Spiele-Welt kein neues Thema. Auch in Call of Duty Black Ops 3 finden sich besagte Spieler und der integrierte Paintshop für eigens erstellte Embleme und Waffen-Camo’s bietet die perfekte Plattform um offensive Grafiken und Symbole zu veröffentlichen.

Das man mit Hakenkreuz, Terror Symbolik oder auch Bildern von Genitalien bei Treyarch auf wenig Anklang stößt, dürfte so manchen Spieler jetzt bewusst werden. Wie einige Benutzer auf reddit.com berichteten, wurden mittlerweile mehrere Accounts für die Nutzung des Emblem-Editor dauerhaft gesperrt.

Von dem Bann ist allerdings nur der Editor bzw. der Paintshop betroffen. Nach wie vor dürfen die Spieler alle weiteren Inhalte benutzen, müssen sich aber erst einmal mit den Standard Emblemen und Camo’s die das Spiel zur Verfügung stellt begnügen.

TIP: Lasst es einfach sein und versucht nicht immer mit so einen Hirnlosen Mist anzuecken.
Es gibt auch tolle Embleme mit passenden Tutorials die man ganz einfach selber erstellen kann!