Im dritten Teil des Making of Borderlands: The Pre-Sequel stellt Entwickler Gearbox Software die neuen Klassen genauer vor. Wie auch schon in den Vorgängern der Serie, verfügt jeder Charakter über einzigartige Fähigkeiten. So kann zum Beispiel „Nisha The Lawbringer“ mit Ihrem Action-Skill eine Vielzahl von Waffen-Buffs aktivieren und blind auf Gegner Horden ballern ohne zu verfehlen. „Athena the Gladiator“ agiert in Borderlands: The Pre-Sequel als „Tank“ und kann mit Ihrem Action-Skill jeglichen frontalen Schaden abfangen und kurz vor ausklingen der Fähigkeit, ganz im „Captain America Style“ Ihr Schild auf die verbleibenden Feinde schleudern. „ClapTrap aka FragTrap“ kann dank der richtigen Software auf verschiedene Skills, der anderen Klassen, zugreifen und „Wilhelm The Enforcer“ beschwört mit seinem Action-Skill Drohnen die an seiner Seite kämpfen.

Borderlands: The Pre-Sequel erscheint am 17. Oktober 2014 für den PC, Xbox und PlayStation. Einen Season-Pass für rund 30 Euro wird es ebenfalls geben. Vorbesteller erhalten außerdem Zugang zur Shock Drop Slaughter Pit Arena.

Borderlands: The Pre Sequel bei Amazon vorbestellen