Ganz ehrlich, das beste an der Call of Duty: Black Ops Serie war doch immer der Zombie-Modus oder? Es soll sogar Leute geben, die Single- und Multiplayer nie wirklich gesehen haben und sich voll und ganz den Aufgaben in der Welt der Untoten verschrieben hatten.

Denkt man zum Beispiel an die Ausgrabungsstätte 64, gab es ja auch mehr als genug zu tun um sein Ziel zu erreichen. Stundenlang Items sammeln und dabei immer auf der Flucht vor den letzten Zombies, um bloß nicht zu Früh auf die nächste, noch stärkere Welle der Untoten Hirnfresser zu treffen. Auch auf den anderen Maps Green Run, Mob of the Dead und co. gab es immer viel zu entdecken und jede Menge Spielspass mit bis zu drei Freunden. Alles in allem hatte Treyarch einen grandiosen Spielmodus geschaffen.

Mit Call of Duty: Black Ops 3 meldet sich Treyarch endlich zurück und auch dieses Mal wird es einen eigenständigen Zombie-Modus geben. Das gute dabei – die Zombies werden nicht erst mit einem späteren DLC verfügbar sein. Nein, direkt zum Release gibt es einen Zombie-Modus in vollem Umfang, mit eigener Story, eigenen Erfahrungssystem und natürlich gibt es auch wieder jede Menge Easter-Eggs und andere Geheimnisse zu entdecken.

Ein klein wenig muss man sich aber leider noch gedulden. Der Release ist am 6. November 2015 geplant.