Morgen ist es soweit – das bislang umfangreichste Update für Diablo 3 wird auf die Live-Server gespielt und bringt einige Interessante Neuerungen für den Hack & Slay Veteranen.

Den Anfang macht das neue Gebiet Die Ruinen von Sescheron. Für die Ruinen hat sich Blizzard mächtig ins Zeug gelegt und eine wunderbar ausgearbeitete Zone, mit neuen Monstern, neuen Bauwerken und schicken Animationen kreiert. Der Bereich befindet sich im dritten Akt von Diablo 3 und ist nur über den Abenteuer Modus erreichbar.

Als nächstes wurde der Abenteuer Modus komplett überarbeitet. Vorbei ist die lästige Portalstein-Farmerei. Ab sofort kann man direkt mit den Portalen beginnen, um Schlüssel für große Portale zu sammeln. Auch wird mit Update 2.30 endlich Das Reich der Prüfungen entfernt. Wer einen großen Portalschlüssel besitzt, startet bei Level 1 und bekommt, je nach erbrachter Leistung, jede Runde einen um bis zu 3 Level verbesserten großen Portalschlüssel zurück. Des Weiteren wurde das Handwerk-System umfassend überarbeitet. Das langwierige Material Farmen um sich ein Höllenfeueramulett oder einen Höllenfeuerring zu basteln gehört der Vergangenheit an. Wer jetzt noch auf der suche nach neuem Schmuck ist, kann bei den Wächtern gleich die komplette Infernale Maschine looten und so direkt mit den Kampf gegen die Überbosse loslegen.

Das absolute Highlight von Update 2.30 dürfte Kanais Würfel sein. Der Horadrim Würfel, welchen Ihr auf der zweiten Ebene der neuen Zone finden könnt, besitzt die Macht Legendäre Eigenschaften permanent an euren Charakter zu binden. Je eine extrahierte Waffen-, Rüstungs- und Schmuckeigenschaft kann pro Charakter hinzugefügt werden.

Zu guter Letzt, gibt es noch ein umfassendes Update für Saisonspieler. Ab Saison 4, die am Freitag, den 28. August startet, können Spieler in Form einer Saisonreise diverse Achievements erspielen. Bei Abschluss aller Kapitel winken ein neues Pet, sowie ein schicker Porträtrahmen. Dazu gibt es natürlich auch wieder Saisonspezifische Legendaries und neue Transmogrifikations-Items, die zunächst nur in der laufenden Saison erhältlich sein werden.

Quelle: Battle.net