Wer Gestern das aktuelle Update 1.5 für Dying Light geladen hat, bekommt nach dem ersten Start ein kurzes Video zu sehen. In dem Video, bedankt sich Entwickler Techland für die stetige Unterstützung der Community und gibt Ausschau auf zukünftigen Content.

Demnach bekommt das Spiel schon bald Fahrzeuge und neue Waffen, wie zum Beispiel Pfeil und Bogen spendiert. Bereits der aktuelle Patch brachte 50 neue Waffen und ein neues Rarity-Level ins Spiel. Mit viel Glück können jetzt Waffen der Seltenheits-Stufe Gold gefunden werden, die noch einmal wesentlich mehr aushalten und austeilen sollen als die bislang stärksten, Orangen Waffen. Entscheidet man sich für eine Runde im Hardmode, wird einem auch schnell bewusst, wofür man derartige Waffen braucht. Den Rammer und Co. vertragen in dem neuen Schwierigkeitsgrad wesentlich mehr als vorher.

Ob man später mit den neuen Buggy’s durch ganz Harran crusen darf, ist noch nicht bekannt. Eine abgesperrte Strecke, wäre auf lange Sicht wahrscheinlich etwas langweilig, schließlich will man ja möglichst effizient durch die Zombie Horden wüten.