grand_theft_auto_v_05112014_13

Rockstar Games hat neue Informationen zur PC, PS4 und Xbox One Version von Grand Theft Auto V verraten. Demnach wird das Spiel auf beiden Konsolen in 1080p und 30 Bildern pro Sekunde laufen. Die PC Version, welche im Januar erscheint, unterstützt außerdem 4K Auflösung und kommt mit einem First-Person-Modus daher.

“Wir waren schon immer an einem First-Person-Modus interessiert, aber es war nie wirklich eine Option für uns“, so Animation Director Rob Nelson gegenüber IGN. “Ich denke nicht, dass wir es in die Last-Gen-Versionen hätten bringen können, weil wir zu beschäftigt damit waren das Spiel zu programmieren. Wir waren schwer damit beschäftigt die Third-Person-Ansicht und die Missionen zu optimieren.”

Weiter meinte er: “Ich denke es ist eine ganz neue Erfahrung der Spielwelt. Es ist eben eine neue Perspektive. Ihr seid nun auf Augenhöhe mit den Leuten auf der Straße und wenn ihr an ihnen vorbeilauft, seht ihr, wie sie euch ansehen. All das existierte schon vorher – es sind viele solcher Kleinigkeiten.”