World of Tanks Version 9.9 steht in den Startlöchern! Heute, im Verlauf des Vormittags wird das Update auf die Live Server gespielt. Das Update wiegt ganze 2,6 Gigabyte und bringt einige interessante Änderungen an der Panzerung, sowie grafische Verbesserungen für beide Clienten.

Den Anfang macht das Herrschafts-Event, welches um die zwei neuen Spiel-Modi Steel Hunt und Versorgungsschwarm erweitert wurde. Außerdem werden für das Event neue Tier 10 Fahrzeuge inklusive Besatzung an die Garage geschickt. Dazu gehören der Russische IS7 und das Objekt 268, der Amerikanische T57 Heavy Tank, der Deutsche Leopard 1 und der Französische Bat.-Châtillon 25 t.

Des Weiteren verabschiedet sich vorerst der Deutsche Aufklärer Panther aus World of Tanks. Dieser wird ersetzt durch den deutschen Leicht Panzer Spähpanzer SP I.C. Ehemalige Besitzer des Aufklärer Panther, bekommen Ihren alten Panzer durch den neuen Spähpanzer inklusive geschulter Mannschaft ersetzt.

Auch an der Realisierung aller Fahrzeuge in HD Qualität wird weiterhin gearbeitet. In diesem Update wurden 14 weitere Fahrzeuge komplett überarbeitet. Dazu gehören: Type 62, AMX 50 100, FCM 50 t, Churchill VII, Caernarvon, Conqueror, Panther/M10, VK 36.01 (H), M6A2E1, T23E3, M46 Patton, T110E3, T110E4, Т-62А.

Bei der verbesserten Panzerung schneiden vor allem die Russen sehr gut ab. Die ohnehin schon harten Boliden, sollten ab sofort mit noch mehr Vorsicht Angegriffen werden. Zu den verstärkten Panzern gehören: IS-7, Objekt 260, Objekt 704, IS-3, Objekt 730, T-54 Prototyp , 113, 121, Objekt 268, Objekt 430, WZ-111-Modell 1-4, IS-8, ST-1 und WZ-111.

Zu den grafischen Neuerungen zählen unter anderem, eine überarbeite Engine, um auch kleineren PC Systemen mehr Spiele-Leistung zu bieten, eine neue Anti-Aliasing Methode um noch glattere Kanten zu bekommen und verbesserte Licht/Schatten Modelle, die dafür sorgen, dass die Panzer noch realistischer Aussehen.

Eine komplette Liste der Änderungen könnt Ihr im Englischsprachigen Bereich von worldoftanks.eu nachlesen.